Musiktag in Bernsdorf

In Bernsdorf bei Herzberg/Elster trafen sich alle musikbegeisterten und - interessierten Glaubensgeschwister des Kirchenbezirks Torgau erstmalig zu einem Bezirksmusiktag. Eine Gelegenheit, viel Freude und Stärkung in der Gemeinschaft, bei Gesang, Instrumentalmusik, Spiel und Essen zu erleben.

Für Samstag, 16. Mai 2009 waren alle musikbegeisterten und -interessierten Geschwister zum ersten Bezirksmusiktag des Kirchenbezirks Torgau nach Bernsdorf eingeladen.

Der Bezirksälteste Peter Mundt begrüßte die zahlreich erschienenen Teilnehmer aller Altersgruppen aus den verschiedenen Gemeinden und stellte ihnen die Verantwortlichen für Musik im Kirchenbezirk vor.

Der zahlenmäßig stark vertretene Seniorenchor leitete das Treffen ein mit dem Lied "Wo ich auch geh' und stehe" und drückte damit aus, dass das Sehnen nach der Heimat aktueller denn je ist. Die Kinder zeigten mit den Liedern "Komm, sag es allen weiter" und "Asante sana Jesu", wie es sich mit Schwung und Rhythmus leichter singt. Allen sah man die Freude beim Vortrag an.

Der Bezirksjugendchor erfreute mit dem Lied "Sag doch endlich ja". Auch eine Gospelchorgruppe aus der Jugend hatte sich für ihren Auftritt fit gemacht und trug zwei Gospels vor.

In der Mittagspause gab es Bratwürste frisch vom Grill und Getränke.Mit einer Variation des Liedes "Betende Hände" bewegte das Bezirksorchester nach der Pause die Herzen.

Junge Brüder hatten in mühevoller Arbeit interessante Fragen aus mehreren Themenkomplexen zusammengestellt. Bei dem dann folgenden Quiz konnten sich alle testen, ob sie es auch gewusst hätten. Manche Antwort versetzte die Zuhörer in Erstaunen.

Der Konzertchor des Kirchenbezirks brachte dann die Lieder "Wenn du in des Lebenspfaden" und "Kommt, lasst uns anbeten" zum Vortrag. Premiere an diesem Tag war ein Vortrag des Kinderorchesters mit selbst gebastelten Instrumenten zur Schöpfungsgeschichte.Beeindruckend, wie man zum Beispiel das Meer und den Wind rauschen hören konnte.

Nach dem Dankgebet des Bezirksältesten gab es dann noch Kaffee und reichlich gesponserten Kuchen.

Es war ein schöner Tag, an dem neben der Musik besonders die Gemeinschaft im Mittelpunkt stand. Gemeinschaft macht stark und bewirkt Freude und Dankbarkeit im Herzen.Ein besonderer Dank an alle, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.

I.u.D. L., Bilder: V.R.

Weitere Fotos: