Singen und Musizieren im Advent in Bad Liebenwerda und Torgau

Der gemischte Chor und das Orchester des Kirchenbezirkes Torgau sowie der Kinderchor der jeweiligen Gemeinde überbrachten am 2. und 4. Adventssonntag den zahlreich erschienenen Zuhörern ihre musikalischen Adventsgrüße.

Am 2. Adventssonntag, dem 7. Dezember 2008 in Bad Liebenwerda und am 4. Adventssonntag, dem 21. Dezember 2008 in Torgau überbrachten der gemischte Chor und das Orchester des Kirchenbezirkes Torgau sowie ein Kinderchor der jeweiligen Gemeinde den zahlreich erschienenen Zuhörern ihre musikalischen Adventsgrüße.

Mit dem Werk "Zion hört die Wächter singen" von Johann Sebastian Bach eröffnete der Chor des Kirchenbezirkes Torgau sowie das Bezirksorchester das festliche Singen und Musizieren im Advent in den gefüllten Kirchen. Durch sehr besinnliche Lieder wie die "Hymne a la nuit" von Jean Philippe Rameau oder das bekannte "Uns ist ein Kindlein heut geborn" von J. S. Bach, einigen Vorträgen des Kinderchores und Solodarbietungen wurden die Anwesenden auf das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt. Das Lied "Nun singet und seid froh" sang der Chor in der 2. Strophe mit einem lateinisch-deutschen Mischtext, wie er im Mittelaltar im gottesdienstlichen Dialoggesang üblich war.

Nach dem Verklingen der letzten Akkorde dankten die Besucher den Mitwirkenden durch Applaus.

M.K., Bilder: V.R.

Weitere Fotos: