Adventskonzerte in Elsterwerda und Herzberg/Elster

Jugendliche und Kinder aus dem Kirchenbezirk Torgau (Sachsen-Anhalt) gaben am 3. Advent zwei Adventkonzerte.

Am 3.Adventssonntag, dem 16. Dezember 2007 überbrachten Jugendliche und Kinder aus dem Kirchenbezirk Torgau (Sachsen-Anhalt) nachmittags in Elsterwerda und abends in Herzberg/Elster den zahlreich erschienenen Zuhörern ihre persönlichen musikalischen Adventsgrüße.

Nach vorangegangenen intensiven und manchmal auch anstrengenden Proben kam ein mit sichtlicher Freude musiziertes Programm zum Vortrag.

Schon vor dem Konzert sorgten Instrumentalvorträge und ein gemeinsam gesungenes Lied für die rechte Einstimmung.Traditionelle Lieder und Choräle aus dem deutschen und englischen Sprachraum füllten den ersten Konzertteil. Eine besondere und wohltuende Stimmung vermittelten die instrumental vorgetragenen Stücke "Ave Maria" und "Noel".

Nach dem Lied "O Bethlehem, du kleine Stadt" besangen die Kinder mit leuchtenden Augen in zwei Liedern das Weihnachtsgeschehen aus der Sicht der Hirten. Eine innige Atmosphäre bewirkten die Lieder "Könige vom Morgenland" sowie das aus Russland stammende "Schlaf, mein Kindlein" im Mitteltei des Programms.

Zum Höhepunkt des Konzertes wurde das den Schlussteil einleitende und von Sopran und Orchester musizierte "O holy night".Den Ausklang bildeten, von Jugend- und Kinderchor gemeinsam vorgetragen, die aus der besinnlichen Adventszeit nicht wegzudenkenden Lieder "Stille Nacht", "Hark! The Herald angels sing" und "O du fröhliche".

Mit reichlichem Beifall bedankten sich die Zuhörer beider Konzerte für die zu Herzen gehenden Darbietungen.

M.S., Bilder: V.R.

Weitere Fotos: