Konzerte zum Erntedank in Torgau und Elster

Jugendliche und Kinder des Kirchenbezirkes Torgau gestalteten zwei Konzerte zum Erntedank. Beide Konzerte standen unter dem Motto: "Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlass, seid dankbar in allen Dingen."

Viele Übungsstunden sowie ein gemeinsames Musikwochenende wurden abschließend gekrönt durch Konzerte zum Erntedank, die Kinder, Jugend und Instrumentalisten des Kirchenbezirkes Torgau in Torgau und Elster gestalteten.

Beide Konzerte standen unter dem Motto:

"Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlass, seid dankbar in allen Dingen" (1. Thessalonicher 5, aus 16-18)

Das erste Konzert fand am Samstag, 30. September 2006 in unserer Kirche in Torgau statt. Die Mitwirkenden führten die Zuhörer musikalisch durch den Ablauf eines Tages vom Morgen bis zum Abend.

Dieser "Tagesablauf" war geprägt vom Danken, Loben und Preisen des himmlischen Vaters für seine Güte und Liebe zu uns. Es ging von "Lobe den Herrn", über einen Opernausschnitt "Alle Dinge dieser Welt" durch lieblich klingende Gospellieder, das "Abends wenn ich schlafen geh" bis hin zum laut erschallenden "Nun danket alle Gott" von F. Liszt.

Das zweite Konzert war am Samstag, 7. Oktober 2006 in der evangelischen Kirche in Elster. Diese Kirche hat eine gute Akustik und bot den etwa 170 Konzertbesuchern genügend Platz.

Das Programm war gegenüber dem des Konzertes in Torgau leicht geändert. Zu hören waren Vorträge des Jugendchores, des Gospelchores und der Instrumentalisten. Afrikanische Brüder sangen im Duett. Die vor kurzem restaurierte Orgel, auf die Mitglieder der evangelischen Kirche in Elster besonders stolz sind, wurde in die Darbietungen einbezogen.

Nach dem Konzert waren Gäste und Sänger zu einem kleinen Büffet in unsere Kirche eingeladen, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur evangelischen Kirche befindet. In einer herzlichen Atmosphäre ergaben sich sehr schöne Gespräche.

Viele der Gäste beider Konzerte lobten den freudigen Einsatz der jungen Sänger und Spieler, und bedankten sich für die Einladung.

M.K./H.D.

Weitere Fotos: