Treffen der Vorster i.R. in Uebigau

Die Vorsteher i.R. aus den Kirchenbezirken Dessau und Torgau mit ihren Frauen trafen sich in Uebigau. Große Freude löste die Anwesenheit des Apostels Jens Korbien und des Bezirksapostels i.R. Siegfried Karnik aus.

Schon langfristig war ein Treffen der Vorsteher im Ruhestand mit ihren Frauen und der Witwen von Vorstehern der Kirchenbezirke Dessau und Torgau geplant. Am 25. Juni 2006 um 15 Uhr fanden sich alle Geladenen in unserer Kirche Uebigau ein. Zur Freude aller hatte auch Bezirksapostel i.R. Siegfried Karnick die Einladung angenommen und war aus Magdeburg angereist.

Nach Gebet und einleitenden Worten ging es zunächst in die nahegelegene "Schlossherberge" zum Kaffeetrinken. Einem kurzen Blick in die Chronik folgte dann ein Rundgang durch die Stadt Uebigau. Dabei konnte das Haus, in welchem seinerzeit die ersten Gottesdienste stattfanden sowie ein Fahrradmuseum besichtigt werden. Ein Fahrrad mit Vollgummibereifung aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg kam vielen nicht unbekannt vor.


Gruppenbild vor der Kirche Uebigau

Trotz einer Außentemperatur von 32 Grad herrschte bei allen eine freudige Stimmung. Während des gemeinsamen Abendessens mit Grillwürstchen und Salat in den kühlen Räumen der ehemaligen Schlossanlage erfreute Apostel Korbien, von einem Kindergottesdienst kommend, die Geschwister mit einem kurzen Besuch. Später beendete er das Zusammensein mit einem Gebet in unserer Kirche und richtete den Blick dabei besonders auf den bevorstehenden Gottesdienst für Entschlafene.

W.O.