Kindertag in Torgau

Unter dem Motto "Lobt froh den Herrn" versammelten sich die Kinder des Kirchenbezirkes Torgau zu ihrem diesjährigen Kindertag.

Unter dem Motto "Lobt froh den Herrn" versammelten sich 50 Kinder aus dem Kirchenbezirk Torgau mit ihren Begleitern am 24. Juni 2006 in Torgau zum Kindertag. Nach dem Gesang des zum Tagesmotto passenden gleichnamigen Liedes eröffnete der Bezirksälteste Haake den Kindertag in unserer Kirche mit einem Gebet. Er erklärte den Kindern den Ablauf des Tages und weckte Vorfreude auf den Kindergottesdienst am folgenden Sonntag mit dem Apostel.

Auf dem großen Kirchengrundstück warteten viele Betätigungsmöglichkeiten auf die Kinder: Bälle in eine Torwand schießen, den Riesen Goliath besiegen, Kletterstangen erklimmen oder basteln. Da bekannt war, dass am Sonntag die Dessauer Kinder zum Kindergottesdienst nach Torgau kommen würden, wurde für jedes Kind ein Geschenk bemalt.

Wie jedes Jahr, so gab es auch diesmal eine besondere Vorführung. Priester Redel, Mechanikermeister aus Torgau, zeigte den Kindern, wie man bei einem Fahrrad einen Reifen wechselt oder die Lichtanlage repariert.

Natürlich ist auch Essen und Trinken an einem solchen Tag wichtig. Rote, grüne, blaue und braune Brause begeisterten die Kinder und fleißige Schwestern sorgten für reichliche Verpflegung. Als dann am Nachmittag das Eisauto vorfuhr, wollte die Warteschlange nicht abreißen.

Viel zu schnell verging ein schöner und erlebnisreicher Tag für unsere Kinder, der mit Dank an den lieben Gott und an die fleißigen Helfer beschlossen wurde.

C.R.

Eindrücke vom Kindertag