Konzert zum Kirchenjubiläum

Das 50-jährige Bestehen des Kirchengebäudes in Bad Liebenwerda war Anlass für ein festliches Konzert am 24. Oktober 2004. Unter dem Thema "Der Tempel Gottes" gestalteten Sänger und Instrumentalisten aus den Gemeinden Bad Liebenwerda und Elsterwerda ein abwechslungsreiches Programm.

<bild name="bericht_bild" ausrichtung="rechts"></bild>Das 50-jährige Bestehen des Kirchengebäudes in Bad Liebenwerda war Anlass für ein festliches Konzert am 24. Oktober 2004. Unter dem Thema "Der Tempel Gottes" gestalteten Sänger und Instrumentalisten aus den Gemeinden Bad Liebenwerda und Elsterwerda ein abwechslungsreiches Programm.

Auch der Bürgermeister der Stadt Bad Liebenwerda war unter den Gästen in der bis auf den letzten Platz besetzten Kirche. Zwei Jugendliche führten durch das Programm. In der Moderation wurde die Bedeutung des Tempels Gottes im Alten Testament, während der Wirksamkeit Jesu und in der heutigen Zeit erläutert.

Ein Blick in die Chronik vermittelte den Zuhörern anschaulich die Entwicklung der 1930 gegründeten Gemeinde. Am 24. Oktober 1954 weihte Apostel Oberländer das erste eigene und heute noch genutzte Gotteshaus ein. In der Kreiszeitung erschien damals ein Artikel zur Kirchenweihe mit der Überschrift "Eine Stätte des Friedens geweiht". Dankbar blickt die Gemeinde zurück auf viele schöne Segensstunden in dieser Kirche. Lebendiger Glaube, Hoffnung, Freude und Sehnsucht nach der baldigen Wiederkunft des Sohnes Gottes steht in den Herzen der Glaubensgeschwister.

M.H.