Chorwochenende in Torgau

Zu dem schon seit langem geplanten Chorwochenende mit einem Konzert in Torgau traf sich die Jugend des Kirchenbezirkes Torgau am Samstag, dem 25. September 2004. Anlass war die 2. Sächsische Landesausstellung unter dem Thema "Glaube und Macht", zu der wir - die Jugend der Neuapostolischen Kirche - natürlich auch unseren Beitrag leisten wollten.

Zu dem schon seit langem geplanten Chorwochenende mit einem Konzert in Torgau traf sich die Jugend des Kirchenbezirkes Torgau am Samstag, dem 25. September 2004. Anlass war die 2. Sächsische Landesausstellung unter dem Thema "Glaube und Macht", zu der wir - die Jugend der Neuapostolischen Kirche - natürlich auch unseren Beitrag leisten wollten.

Das Chorkonzert "Deutsche Messe" von Franz Schubert sowie die verschiedenen Orchesterstücke wurden schon Monate vorher in Übungsstunden vorbereitet. Uns war bewusst, dass wir die Zuhörer nur erreichen können, wenn unser Gesang von Herzen kommt. Aufgrund des gehaltvollen Textes der Lieder der "Deutschen Messe" fiel das auch nicht schwer.

Der Sonnabend war ausgefüllt mit intensiven Übungsstunden. In den Erholungspausen für unsere Stimmbänder war durch fleißige Schwestern und Brüder der Gemeinde Torgau für unser leibliches Wohl gesorgt. Die letzte Übungsstunde am Sonnabend fand in der Alltagskirche Torgau (ehem. Klosterkirche) statt. Dort konnten wir zum ersten Mal die eindrucksvolle Akustik erleben und unseren Gesang darauf einstellen. Der Tag klang mit einem gemütlichen Beisammensein, Grillwürsten und Lagerfeuerromantik aus.

Am Sonntag erlebten wir gemeinsamen einen Gottesdienst in der Gemeinde Torgau. Jugend- und Gemeindechor umrahmten ihn abwechselnd und gemeinsam. Die verbleibende Zeit bis zum Mittagessen wurde nochmals zum Üben genutzt.

<bild name="galerie_1"></bild>

Der lang ersehnte Nachmittag begann mit einem Jugendgottesdienst, den Apostel Korbien hielt. Es war eine besondere Stunde, in der uns neue Kraft und Freude zuteil wurden, welche wir dann im Konzert in der Alltagskirche Torgau an die Zuhörer weitergeben konnten.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass dieses Wochenende ein voller Erfolg war. Das Erleben in der Gemeinschaft, im Gottesdienst, bei den Chorproben und im Konzert bereitete den Teilnehmern und Gästen viel Freude. Alle gewannen Eindrücke, die sie so schnell nicht vergessen werden!

A. S.