Gemeindeausflug der Gemeinde Falkenberg nach Lübben im Spreewald vom 09.09.16 bis 11.09.16

Im Herzen des Spreewaldes direkt am Ufer der Hauptspree, bezogen wir am Freitagabend die

Jugendherberge am Wendefürst  8.  Wir sind 28 Gemeindemitglieder  die zur Übernachtung in

Zimmern mit Doppelstockbetten untergebracht waren.  Es war gar nicht so einfach für die „Älteren“

oben die Betten zu beziehen  und zum Schlafen hochzuklettern.  Dann trafen wir uns zum Abendbrot, welches vielfältig und lecker war.

Zum Ausklang des Abends –  ein kleiner Sektempfang eines Geburtstagskindes.  So saßen wir bis 24.00 Uhr bei schönen Gesprächen.

Gemeinsame  Dusch-  u. Waschräume führten manchmal dazu, dass das warme Wasser nicht für alle reichte. Aber wir nahmen es mit Humor.

Am Samstag lockte die Sonne 7.00 Uhr einige zum Spaziergang mit kurzem Bad in der Spree und zum

Joggen. Nach gutem Frühstück trafen wir uns am Anlegesteg und begrüßten weitere 20 Geschwister.

Um 10.00 Uhr begann eine zweistündige  Kahnfahrt  mit zwei Kähnen, ruhig und erholsam. Mitten in Lübben stiegen wir zur Mittagszeit aus und hatten Freizeit bis 13.30 Uhr.

Dann traf unsere Stadtführerin, „die Schwägerin von Paul Gerhard“   in einem sehr schönen Gewand aus dem 18. Jahrhundert ein. Sie führte uns über die Schlossinsel mit Wasserspielplatz , Klanggarten, Hügellabyrinth und vielem mehr.  Dann ging es  zur Paul Gerhard Kirche. Im Eingangsportal steht ein Denkmal von ihm und wir sangen zur Einstimmung  ein Lied mit einem Text von Paul Gerhard. In der Kirche bewunderten wir die vielen Gesangbücher aus aller Welt, welche alle Lieder von ihm enthalten. Im Anschluss sangen wir noch einmal und gingen dann in das Paul Gerhardt Zentrum um noch vieles über ihn zu erfahren.

Zurück an der Anlegestelle verabschiedeten wir unsere Stadtführerin und es ging auf dem Wasser zur

Jugendherberge. Kurze Freizeit und ab 18.00 Uhr großer Grillabend für alle Gäste der Jugendherberge.

Unterhaltsame Beiträge der Geschwister gestalten den Abend bis 23.00 Uhr.

Nach dem Frühstück am Sonntag fuhren wir in Kolonne zur Kirche nach Lübben. Eine  Berliner Jugendgruppe  umrahmte den Gottesdienst mit Gesang.  Gastfreundlichkeit  war ein Thema des Gottesdienstes.  Die  Kirche war durch die vielen Besucher bis zum letzten Platz besetzt.

Im Anschluss allgemeine Verabschiedung. Ein Teil fuhr  nach Hause, andere  nach Freesdorf  wo  Mittagessen bestellt war.

Allen hat der gut geplante und organisierte  Gemeindeausflug sehr gefallen.  Die Organisatoren erhielten aus dem Kreis der Teilnehmer ein kleines Geschenk zum Andenken an den Spreewald.

Wir hoffen auf eine Wiederholung.