Kindertag am 03.06.2018 in Bad Düben

Zwei Tage nach dem Internationalen Kindertag trafen sich Kinder, Eltern und Betreuer aus unserem Kirchenbezirk in Bad Düben zum „Bezirkskindertag“.

Der Kindertag stand unter dem Motto: "Mit meinem Gott kann ich über Hecken und Zäune springen"

Im Kindergottesdienst wurde dieses Thema den Kindern anschaulich gemacht.

In der von drei Kindern vorgetragenen und mit Bildern untermalten Bibellesung von „David und Goliath und in der Predigt stand David im Mittelpunkt, dem es mit Gottes Hilfe gelang seine Angst zu überwinden und die Angstmauer zu überspringen.

In einem anschließenden kleinen Anspiel, welches von zwei Schwestern gestaltet wurde, wurde aus Kartons eine Sorgenmauer aufgebaut, die mit Gottes Hilfe übersprungen werden konnte.

Einige Lieder, die den Gottesdienst umrahmten, wurden erstmals von einem kleinen Eltern-Orchester begleitet.

Zum Ende des Gottesdienstes war bereits der Duft fertiger Bratwürste in der Kirche zu riechen. Fleißige Hände aus der Gemeinde Bad Düben hatten bereits die Mittagsverpflegung vorbereitet.Nach dieser Stärkung ging es in die Turnhalle, wo sich bei Staffelspielen, Tischtennis und Fußball sportlich betätigt werden konnte. Auch die Bastelstation und eine Musik-Ecke, in der mit Boomwhackers (bunte Kunststoffröhren, mit denen Töne erzeugt werden können) experimentiert werden konnte, wurden von den Kindern intensiv genutzt, bis es dann hieß: „Bis zum nächsten Mal! Auf Wiedersehen!“

Ein ganz herzliches Dankeschön für die gute Organisation vor Ort geht an die Bad Dübener Geschwister.